Mittwoch, 9. April 2014

Freud und Leid...

... oder ein trauriges Prusseliese Haus...


Ihr Lieben,

nach einigen Wochen voller Hoffen und Bangen um das Leben meiner über alles geliebten Mama, dachten wir gestern noch, dass das Glück langsam und in ganz kleinen Schritten wieder Einzug halten kann... leider wurden wir eines Besseren belehrt... meiner Mutter wurde heute nachmittag in einer dramatischen Not-Operation erneut das Leben gerettet. Ich bin wie gelähmt, kann nicht schlafen und wünsche mir nichts mehr, als dass sie erst einmal diese Nacht übersteht und noch viele gemeinsame weitere Tage und Nächte folgen werden.


Ich möchte mich bedanken für die vielen netten und offenen Nachrichten, möchte Euch aber auch sagen, dass ich mich im Moment nur verzögert zurück melden kann, aber ich melde mich in jedem Fall zurück.
Seid mir bitte deswegen nicht böse, dass hier derzeit einiges drunter und drüber geht. Unser Prusseliese Haus ist derzeit im Ausnahme-Zustand.

Seit nahezu drei Wochen war auch eine erste Verlosung geplant im Prusseliese Haus, da die Zahl der Seitenaufrufe so überwältigend war und eine Schnapszahl erreicht hatte, die ich als waschechte Rheinländerin mehr als "feierwürdig" empfand.

Diese Verlosung werde ich so schnell wie möglich nachholen. Mit gesponsort wurde sie übrigens von meiner lieben Ulla von "mein Ideenreich", die meine Auswahl durch Ihre give-aways einfach komplettieren und das give-away zu etwas ganz Besonderem machen.

Die allerliebsten Grüße 


von Eurer Prusseliese

Kommentare:

  1. du liebe, ich wünsche dir viel kraft und alles gute für deine mutter, das es wieder bergauf geht"! mach dir wegen dem blog keine sorgen, das kann alles warten und ist nebensächlich! herzliche grüße, sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Hej,
    das wahre Leben geht vor!
    Ich wünsche Dir für deine Mama alles, alles Gute und drücke euch alle Daumen!
    Herzlichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Kerstin,
    das tut mir so leid!
    Ich hoffe, dass deine Mutter diese Operation gut übersteht!!!!
    Lass dir Zeit. Nichts ist wichtiger als die Familie.
    Die allerliebsten Grüße und fühle dich von mir ganz herzlich gedrückt
    Deine Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    ich wünsche Dir auf diesem Wege noch einmal gaaanz viel Kraft und Zuversicht! Haltet durch, haltet zusammen! Für Deine Mama wünsche ich ganz viel Gesundheit, Kraft und Lebensenergie!
    Die allerliebsten Grüsse!!!

    Vivi

    AntwortenLöschen
  5. LIABE KERSTIN
    MEI des is ja echt traurig,,,
    wünsch DEINER MAMA no gaaaanz vui KRAFT
    und das gaaanz schnell wieder gsund wird
    druck di bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    dir und deiner Familie wünsche ich ganz viel Kraft und vor allem Gesundheit. Hoffentlich geht es deiner Mama bald besser. Seid alle stark für sie und haltet zusammen.
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    ich wünsche euch und in dieser Situation vor allem Deiner Mama alles Gute und ganz viel Kraft, das alles schnell und gut zu überstehen!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,

    nachdem ich mich schon über die Stille auf deinem bezaubernden Blog gewundert habe, lese ich nun den traurigen Grund dafür. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, hoffe sehr das es deiner Mama bald besser geht und das auch für Euch bald wieder die Sonne scheint.
    Ganz herzliche Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin
    ich wuensche dir,das es deiner Mama bald wieder gut geht und dir ganz viel kraft.Ich weiss wie es ein geht,wenn ein geliebter Mensch sehr krank ist.Alles gute
    Liebe gruesse
    Anni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    Es tut mir sehr leid das es deiner Mama so schlecht geht ich hoffe sie hat die Operation gut überstanden und es geht ihr den UMständen entsprechend. Wünsche ihr gan viel Gesundheit dass es bald wieder etwas besser geht und dir und deiner Familie ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen. Ich denke an dich und hoffe das es alles gut ausgeht bis bald deine Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    Deiner Mutter wünsche ich alles alles Gute und viel Kraft, diese schwere Zeit zu überstehen
    Aber auch dir und deiner Familie wünsche ich das und hoffe, das alles bald wieder gut wird!
    Liebe Grüße
    Bettin

    AntwortenLöschen