Freitag, 11. April 2014

LIEBE...

... nur für Dich... 







Liebe Mama, 

alles was bleibt ist nur noch das WARUM? Warum Du? Warum jetzt? Warum hatten wir nicht noch mehr Zeit zusammen? Warum können wir nicht noch weiter so viel lachen? Du warst so vieles für mich. Ich bin einfach nur ohnmächtig, wütend und die Trauer in mir ist unbeschreiblich und zerreisst mir fast das Herz.
Ich liebe Dich Mama und ich werde Dich nicht vergessen, egal wo Du jetzt bist. Pass auf uns auf.
Wir haben Dich verloren, aber der Himmel hat nun einen Engel mehr!
Ich trage Dich für immer in meinem Herzen und werde Dich nie vergessen, denn Du warst die allerbeste Mama, die es auf der Welt je gegeben hat.


Deine Kerstin

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ich weiß nicht wirklich was ich sagen soll.
    Es tut mir unendlich leid.
    Liebe Grüße
    Bettin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,

    puuuh, mir läufts kalt den Rücken runter! Es tut mir so unendlich leid; lass dich drücken!!!
    Dein Mami schaut als Schutzengel auf euch!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    nach dieser Nachricht war ich erst einmal sprachlos. Jetzt kommen meine Worte langsam zurück und nun schreibe ich Dir: Ich finde es gibt keine Worte, die in so einem Fall richtig klingen. Beileid klingt nicht richtig, da ich uns kein gemeinsames Leid wünschen möchte. Das Wort Mitgefühl ist da schon besser. Ja, ich fühle mit Dir! So wie es viele Menschen in Deinem Umfeld gibt, die jetzt mit Dir fühlen und für Dich da sind! Aber es ist nicht das Ende, liebe Kerstin. Deine Mama hat ihre äussere Hülle zwar abgelegt, aber der Tod ist nicht das Ende ihrer Existenz. Energie verschwindet nicht einfach, sie ändert nur ihre Form! Deine Mama ist gerade auf dem Weg in eine andere Ebene des Seins und sie ist nicht allein! Sie wird dabei liebevoll begleitet. Mehr mag ich hier in der Öffentlichkeit nicht dazu sagen, denn jeder hat seine eigene Auffassung von Leben und Tod und das möchte ich natürlich respektieren.
    Ich wünsche Dir in dieser schweren Zeit ganz viel Liebe und Kraft!

    Mitfühlende, herzliche Grüsse!!!

    Vivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vivi
      Deine Worte sind ehrlich, offen und sprechen auch mein Herz an. Alles ist Energie. Alles schwingt. Es gibt nur Leben. In welcher Form auch immer. Lieber Gruss. Manuela

      Löschen
    2. Wunderschöne Worte liebe Vivi ♥♥♥

      Löschen
  4. Liebe Kerstin,
    das tut mir so leid. Ich bekomme Gänsehaut, das macht mich so traurig. So lieb was Du über deine Mama schreibst!
    Liebe Grüße und eine dicke Umarmung für Dich!
    Linchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,

    das tut mir unendlich leid, mein allerherzlichstes Beileid!
    Ich weiß, wie es sich anfühlt, bei meiner Mutter nähert es sich in ein paar Tagen zum 6. Male.... und mitunter fühlt es sich immer noch so an wie vor 6 Jahren. Auch nach dieser Zeit ist immer noch eine ungeheure Wut auf das "Schicksal" da und natürlich auch viel Trauer. Mitunter kann ich immer noch nicht so richtig glauben, dass ich ihr dieses und jenes (es ist so viel passiert in diesen 6 Jahren und leider fast nur Negatives....) gar nicht mehr erzählen kann.
    Ich wünsch dir alles Liebe und Gute!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  6. ♥♥♥♥♥ Mein Beileid ♥♥♥♥♥♥

    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,

    es tut mir sehr leid! Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    es ist ein unbeschreiblicher Verlust, den du jetzt verarbeiten musst, es tut mir unendlich leid. Ich wünsche dir und deinen Lieben ganz viel Kraft und Zusammenhalt in der schweren Zeit!
    Ganz liebe Grüße und eine riesen Umarmung
    Janine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    ich sende dir eine ganz liebe Umarmung und möchte euch meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Für deine Mama zünde ich eine Kerze an.

    Die Vergißmeinnicht in Herzform sind ein schönes Symbol. Ich habe sie auch schon öfter in Herzform bei meiner Mama gepflanzt.

    Stille Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Kerstin,
    deine Nachricht und deine ach so schönen Worte über deine Mama lässt mir Tränen in die Augen steigen. Ich möchte hiermit meine Anteilnahme ausdrücken und ich wünsche dir ganz viel Kraft und positive Energie für das Bevorstehende. Ich denke an dich deine Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin
    es tut mir so leid,ich sende dir hiermit meine aufrichtige Anteilnahme.Ich wuensche dir und deiner Familie sehr viel Kraft in dieser schweren Zeit.
    Liebe gruesse
    Anni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    ich schicke Dir einfach nur eine stille Umarmung, mir fehlen die Worte.
    Es tut mir unendlich leid.
    Herzliche Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,
    :( mein Beleid. Viel Kraft und Vertrauen für die nächste Zeit. Deine Mutti wird immer auf dich runter schauen.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstin,
    auch ich sitze hier mit Tränen in den Augen...dein Text an deine Mama hat mich sehr berührt! Ich wünsche dir viel, viel Kraft in diesen schweren Stunden und sende dir mein aufrichtiges Beileid ♡♡♡ Fühl dich gedrückt...
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin
    Im Herzen mit dir.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,
    Ich bin fassungslos! Das tut mir so leid!
    Ich hätte mir so sehr gewünscht, dass das nicht passiert.
    Ich wünsche dir , für die bevorstehende Zeit , viel Kraft!
    Fühle dich von mir in den Arm genommen
    Deine Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin,
    ein schwerer Verlust.
    Ich wünsche Dir viel Kraft!
    Herzlichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    es tut mir unendlich leid....auch ich wünsch Dir ganz viel Kraft und mein herzlichstes Beileid.
    Drück Dich
    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin,
    ich habe lange überlegt ob ich Dir ,gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit,schreiben soll. Ich weiß dass Du jetzt viel Kraft brauchst und ich wünsche Dir dass Du liebe Menschen in Deiner Nähe hast, die Dir helfen weiter zu machen. Wir kennen uns noch nicht aber ich darf Dir ein Wichtelpaket schicken und das freut mich sehr. Ich würde es gerne morgen auf die Reise schicken, vielleicht kann es Dich ein ganz klein wenig ablenken, aber leider habe ich Deine Adresse noch nicht. Ich habe mit Iris abgesprochen mich kurz bei Dir direkt zu melden. Also wenn Du möchtest, kannst Du auf meinem Blog meine Email Adresse sehen und mir vielleicht eine kleine Nachricht schreiben. Ich würde mich sehr freuen und sende viele herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Oh, ich sehe das jetzt erst.
    Es ist eine schwierige Zeit.
    Ich wünsche dir viel Kraft, Geborgenheit und Dass du getragen wirst.

    In Mitgefühl, Biene

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin.
    Ich weiß wie Du fühlst. Meine Ma ist Anfang des Monats verstorben. Viel zu jung. Gebeutelt vom Schicksal. Das Leben steht still. Ich wünsche Dir die nötige Ruhe die Du brauchst, um Geschehens zu begreifen und dem Herzen Zeit zur Heilung zu geben. Warme unbekannte Grüße.
    Herzlichst,
    Lilly

    AntwortenLöschen
  22. Habe gerade an dich gedacht... Lieben Gruß.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin!
    Es ist immer schwer zu verstehen, wenn ein geliebter Mensch so früh gehen muss.
    Von Herzen wünsche ich dir alle Kraft.
    Ich kenne das Gefühl, habe es vor vier Jahren auch durchgemacht.
    Aber es ging auch weiter, weil der Mensch einem im Herzen bleibt. So hat es mir geholfen.
    Das selbe wünsche ich auch dir.
    Auf ein baldiges Wiederlesen im White and Shabby-Wichteln.
    Ich drücke dich mal virtuell. Komm bald wieder auf die Beine.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin, es ist sehr schlimm, dass deine liebe Mama nun doch verstorben ist. Mein herzliches Beileid, ich wünsche dir liebe Menschen an deiner Seite♥ In deinem Herzen wird deine Mama ewig leben und immer bei dir sein.
    Ganz liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Kerstin,
    gerade erst hierher gekommen, wie schrecklich, ich wünsche dir ganz viel Kraft mein aufrichtiges Beileid an dich und deine Familie.
    Alles erdenklich Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  26. Zufällig bin ich mal wieder auf Deinen Blog gestossen - und erschrocken über Deinen letzten Eintrag! Deine Mama kann ja noch nicht alt gewesen sein, Du bist ja selber noch so jung wenn ich mich recht erinnere! Ist nun schon wieder 3 Jahre her und Du wirst auch bemerkt haben, dass die Zeit die Wunden heilt. Aber die Mutter zu verlieren ist schlimm.......mir ging es wie Dir vor 8 Jahren........Ganz liebe Grüße - Andrea (Pilzkitsch)

    AntwortenLöschen